Wasserkristallfotografie


Bei einem Schweizer Institut, das Wasserkristallfotografien in Anlehnung an die Methoden Masaru Emotos erstellt, wurde destilliertes Wasser 3 Tage lang auf myID lichtHolz gestellt.
Dabei entstanden die nachfolgenden Aufnahmen.


Vor Versuchsbeginn

Destilliertes Wasser wird fotografiert, bevor es mit myID lichtHolz in Berührung kam.

Versuchsaufbau

Destilliertes Wasser in einem Flacon wird auf myID lichtHolz gestellt.

 

Nach einem Tag

Die erste Aufnahme des destillierten Wassers zeigt sofort die Ausprägung eines wunderschönen Kristalls.

Stunden später am gleichen Tag

Die Bildung des Kristalls nimmt an Deutlichkeit und Intensität zu.

Am dritten Tag

Die Kristallbildung zeigt eine ganz außergewöhnlich intensive Ausprägung.

Menschen bestehen aus 70-80% Wasser.

Beim Betrachten dieses Kristalls können wir erkennen, welche Auswirkungen der länger andauernde Aufenthalt in der myID lichtHolzUmgebung auf unser persönliches Milieu hat.

Diese Erkenntnis hat Auswirkungen.

of   

 

Kommentare sind geschlossen